Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werther
Erstes und Zweites Buch
• Mit datums-bezogenem Inhaltsverzeichnis. Jeder Brief direkt ansteuerbar
• Neu editiert, mit aktualisierter Rechtschreibung, ohne zeittypische Ausdrücke zu verändern
• Mit Bildtafel im Anhang:
- Auswahl zeitgenössischer Illustrationen des Buches
- Porträts Goethes, Lottes, sowie Originalhandschriften

Der »Werther« gehört zu den erfolgreichsten Romanen der gesamten Literaturgeschichte. Wohl kein anderes Buch hat so mächtigen Eindruck auf die Leserschaft gemacht, und gleichzeitig so große Impulse an die nachfolgende Literatur gegeben, wie dieses. Kritiker geisselten die Gottlosigkeit des Werkes, zum einen, weil es eine verbotene Beziehung idealisierte, zum anderen, weil es den Suizid des Protagonisten als legitimen Ausweg anbot. Nachahmer-Taten wurden gefürchtet und wurden durch die Macht des Buches tatsächlich ausgelöst, wenngleich viel weniger, als über die Jahre kolportiert wurde. Es gibt nur eine Handvoll dokumentierter Fälle. – Und selbst wenn sich heute die Psychologie mit dem Phänomen von »medial vermittelten Nachahmungs-Suiziden« befasst, verwendet sie die Bezeichnung »Werther-Effekt«.
——
eClassica – Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.